Die CAS Software AG auf der CeBIT 2002: Halle 6, Stand D42

CRM für den Mittelstand: Mit genesisWorld Kundenmanagement optimieren

gnesisWorld

Karlsruhe, 17. Januar 2002. Auf der CeBIT 2002 präsentiert die CAS Software AG eine neue Version der CRM-Groupware genesisWorld. Mit einem Maskengenerator für anpassbare Oberflächen, einem Dubletten-management für professionelles Database-Marketing und einem neuen Reporting-Tool für individuelle Auswertungen bietet genesisWorld weitere Verbesserungen im Kunden- und Informationsmanagement - für mehr Effizienz, Transparenz und Kostenersparnis.

genesisWorld richtet sich an mittelständische Unternehmen, die in kurzer Zeit und bei kalkulierbaren Kosten CRM- und Groupware-Funktionen einführen wollen. Zusätzlich zu den umfangreichen Basisfunktionalitäten für das Adress-, Dokumenten-, Termin- und Projektmanagement bietet die CRM-Groupware zahlreiche Anbindungen, darunter für neun mittelstandstypische Warenwirtschaftssysteme (ERP). So stehen dem Anwender unter einer einheitlichen Oberfläche alle relevanten Kundeninformationen zur Verfügung, unter anderem Adressdaten, Termine, Gesprächsnotizen, Briefe, archivierte E-Mails, Angebote, Aufträge und offene Posten.

Die CAS Software AG zeigt die Neuheiten rund um genesisWorld gemeinsam mit ihren Partnern auf der CeBIT 2002 vom 13. bis zum 20. März in Halle 6 am Stand D42. Darüber hinaus präsentiert das Karlsruher Unternehmen das universitäre Informationssystem genesisWorld CAMPUS, das seit letztem Oktober bei der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen im Einsatz ist.

Masken individuell gestalten

Um genesisWorld optimal an die Anforderungen eines Unternehmens anzupassen, bietet die neue Version die Möglichkeit, Masken, Felder und Register individuell zu gestalten. Mit dem neuen Maskengenerator kann der Administrator kostengünstig und ohne aufwendige Zusatzprogrammierung die Eingabemasken der CRM-Groupware auf die spezifischen Geschäftsprozesse anpassen. Auf diese Weise unterstützt genesisWorld die Anwender jetzt noch einfacher und schneller im täglichen Business.

Professionelles Database-Marketing

Ein einwandfrei geführter Adressdatenbestand ist die beste Grundlage für erfolgreiche Marketing- und Vertriebsaktionen. Die neue Dublettenbereinigung macht Schluss mit mehrfach angelegten Adressen und kostenintensiven Mailings: Schon beim Anlegen oder Bearbeiten prüft genesisWorld, ob ein Datensatz bereits existiert, und sorgt so für einen dublettenfreien Datenbestand. Bei der Adressbereinigung unterstützt genesisWorld natürlich auch die Zusammenführung der vorhandenen Kundenhistorien.

Höhere Transparenz

Neu ist auch das Reporting-Tool, das alle in genesisWorld vorhandenen Daten für verschiedene Auswertungen nach beliebigen Kriterien nutzbar macht. Das Reporting-Tool übergibt die gewünschten Informationen in Auswertungsprogramme wie Crystal Reports oder Cognos, mit denen die Statistiken nach Belieben ausgewertet und grafisch aufbereitet werden können.

Weitere Neuerungen

Erstmals vorgestellt wird auf der CeBIT 2002 auch ein Druckgenerator zur Veränderung und Gestaltung des Drucklayouts, das erweiterte Adressformat für internationale Anschriften und die englische Version von genesisWorld.

genesisWorld CAMPUS, das Informationssystem für Hochschulen

Auf der Basis von genesisWorld stellt die CAS Software AG auf der CeBIT 2002 ein dezentrales Informationssystem für Hochschulen vor, das im vergangenen Oktober bei der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen eingeführt wurde. Mit genesisWorld CAMPUS können Dozenten und Hochschulmitarbeiter Veranstaltungen planen, Räume buchen und Adressen verwalten. Das System sorgt für eine schnelle und zeitnahe Erstellung des umfangreichen Vorlesungsverzeichnisses. Für die Studierenden steht der Online-Organizer CAMPUS office zur Verfügung. Dieser basiert auf FreeOffice.de und bietet Vorlesungskalender, Adress- und Aufgabenverwaltung. Fällt eine Veranstaltung aus oder ändert sich der Veranstaltungsort, dann können die Dozenten ihre Studierenden kurzfristig per E-Mail oder SMS informieren.

genesisWorld

genesisWorld ist die CRM-Groupware für den Mittelstand mit kurzen Einführungszeiten und überschaubaren, kalkulierbaren Kosten. Die neuartige Kombination von Customer Relationship Management (CRM) und Groupware ermöglicht nicht nur das Management von Kundenbeziehungen, sondern auch eine effizientere Gestaltung von Arbeitsprozessen. genesisWorld deckt mit seinem Adress-, Termin-, Dokumenten- und Projektmanagement bereits im Standardprodukt alle Bereiche des Kunden- und Informationsmanagements ab. Die CRM-Groupware bettet sich nahtlos in die Office-Welt ein und integriert zahlreiche mittelstandstypische ERP-Systeme sowie weitere Applikationen. Aufgrund der hohen Integrierbarkeit und Skalierbarkeit wächst das Kundeninformationssystem mit den Anforderungen eines mittelständischen Unternehmens und bietet ein großes Maß an Investitionssicherheit. genesisWorld wurde 1998 mit dem "European IT Prize" der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

CAS Software AG

"Richtig informiert. Jederzeit und überall." lautet das Motto der CAS Software AG aus Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 1986 von Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet und entwickelt Software-Lösungen, Internet-Anwendungen sowie mobile Informationssysteme für das Customer Relationship Management (CRM). Mit der CRM-Groupware genesisWorld hat CAS Software 1998 eine neue Generation für das Kunden- und Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen begründet. Führend ist CAS Software auch bei den Internet-Diensten: 1996 hat das Unternehmen mit Reiseplanung.de die erste deutsche Online-Reiseplanung vorgestellt, 1997 folgte mit YellowMap.de das erste europäische Branchenverzeichnis mit Straßenkarten, im Jahr 2000 der Web-Organizer FreeOffice.de, der Online-Zeitschriftenshop PresseKatalog.de und das Büromanagement-Portal OfficeToday.de. Gemeinsam mit dem Partnerunternehmen PTV Planung Transport Verkehr AG hat CAS Software die professionelle Routenplanung map&guide entwickelt und damit die Marktführerschaft in Deutschland und in den Benelux-Staaten übernommen. Die CAS Software AG beschäftigt über 100 Mitarbeiter und hält Beteiligungen an mehreren Unternehmen, u. a. an PTV AG, YellowMap AG, RegioService GmbH, LeserAuskunft GmbH, Varta-Führer GmbH, Indiwidual AG und INEO AG. Unternehmen aller Größen und Branchen - darunter Kunden wie DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Siemens, Fraunhofer Institute und Ferien AG - arbeiten täglich mit Produkten von CAS Software.



Kontakt für Interessenten

Internet: http://www.cas.de
Infoline: 0721/9638-188
E-Mail: info@cas.de

Zurück